*

 

Fragebogen "Our New Europe"

 


 

 


In welchem Land wohnen Sie?

 

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:


Sie haben Ihr Europa mit der Liste C „Bürger„ ausgewählt – vielen Dank! Sie können jetzt abstimmen, indem Sie (unten) auf „Absenden„ klicken, oder aber vorher noch die unten stehende Petition unterzeichnen!

1. Welches Szenario entspricht am ehesten Ihrer Zukunftsvision für Europa?

 

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

2. Wer soll in Ihrem Europa bei allen wichtigen politischen Entscheiden das letzte Wort haben?

(z.B. Euro und gemeinsame Fiskal- und Wirtschaftspolitik mit EU-Steuern, Transferzahlungen von den reichen zu den weniger reichen Mitgliedsländern und Troika-Sparpaketen; gemeinsame Flüchtlingspolitik mit zwingenden Länderquoten sowie Beiträgen an Herkunfts- und Transitländer; freier Personenverkehr innerhalb der EU; Beitritt neuer Mitgliedsländer, z.B. Türkei; geimeinsame Aussen- und Verteidigungspolitik inkl. Kriegseinsätze.) Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

3. Wie soll die für das künftige Europa erforderliche neue Verfassung geschaffen werden? Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

 

Petition "Für ein bürgernahes gemeinsames Europa"
 

 

An die europäischen Politikerinnen und Politiker und Mitglieder:

 

- des Europäischen Parlaments
- des Europäischen Rats
- der Europäischen Kommission
- der nationalen Parlamente und Regierungen der 51 teilnehmenden Länder
 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

Wir, die unterzeichnenden Europäerinnen und Europäer, fordern ein flexibles und vielfältiges, föderalistisches und subsidiäres, bürgernahes gemeinsames Europa für das 21. Jahrhundert, in welchem die Minderheiten geschützt werden und wir alle in Frieden, Freiheit und Prosperität zusammen leben können.

 

IInsbesondere fordern wir:
 

1.     Ein flexibles und vielfältiges Europa, in welchem wir Bürgerinnen und Bürger per Referendum den Platz und die Rolle unseres Landes in Europa festlegen: in einem politisch integrierten Kerneuropa, oder in einem starken gemeinsamen Markt oder in einer grossen europäischen Freihandelszone;
 

2.     Eine subsidiäres Europa, in welchem nur nach „Brüssel“ delegiert wird, was  unbedingt erforderlich ist, nicht jedoch was die Mitgliedstaaten ebenso gut oder sogar besser selber regeln können;
 

3.     Ein Europa der Bürgerinnen und Bürger, für die Bürger und mit den Bürgern, in welchem wir Europäerinnen und Europäer bei allen wichtigen politischen Entscheiden auf europäischer Ebene das letzte Wort haben;
 

4.     Eine neue, zukunftsorientierte europäische Verfassung (Grundgesetz für unser neues Europa), die durch einen von uns Bürgerinnen und Bürgern gewählten Verfassungsrat zu erarbeiten und anschliessend in allen Mitgliedstaaten per Referendum in Kraft zu setzen ist.


Im Bewusstsein unserer eigenen Verantwortung für die Zukunft unseres Kontinents setzen wir uns friedlich, beharrlich und entschlossen für unser neues Europa ein – überall in Europa! 

 

Wir ersuchen Sie, alle nötigen Massnahmen zur raschen, effizienten und demokratischen Umsetzung dieser Petition ohne Verzug zu ergreifen. - Vielen Dank!
 

 

Die unterzeichnenden Bürgerinnen und Bürger für ein neues Europa:
(Namen, Vornamen, Wohnort, Land)

 

 

Help

Achtung!

Wenn Sie diese Petition unterzeichnen wollen, geben Sie bitte die mit * markierten Daten ein. 

 

 


 

4. Sind Sie bereit, die Petition "Für ein bürgernahes gemeinsames Europa" zu unterzeichnen?

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

 

5. Wie soll Ihr Europa mit regionalen Autonomie- und Unabhängigkeitsforderungen sowie mit allfälligen EU-Beitrittsgesuchen von unabhängig gewordenen Regionen umgehen (Katalonien, Schottland, Korsika,…)?  

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

6. Welche der folgenden Varianten einer europäischen Flüchtlings- und Asylpolitik entspricht am ehesten Ihrer Meinung? Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

7. Sind Sie einverstanden mit dem freien Personenverkehr in der Europäischen Union? Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

8. Wollen Sie in Ihrem Land den Euro und die damit erforderliche Vereinheitlichung der Wirtschafts- und Fiskalpolitik in der Euro-Zone? Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

9. Wie soll Ihr Europa mit Russland und der Ukraine umgehen?

 

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
Help

 


 

Achtung!

 

1. Sie können nur einmal abstimmen!

 

2. Ihre Stimme ist nur gültig, wenn Sie auf 
"Absenden" klicken und die Rückmeldung erhalten: 
"Vielen Dank! Ihre Antwort wurde gespeichert".